Mag. Erwin Hameseder

stat_hameseder_150

Generaldirektor der Raiffeisen-Holding und Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien

Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien ist an rund 720 Unternehmen beteiligt, die im In- und Ausland erfolgreich tätig sind. Gleichzeitig ist sie eine moderne Genossenschaft, die ihre Mitglieder, die Niederösterreichischen Raiffeisenbanken, fördert und für diese, ebenso wie für ihre Tochterunternehmen als Netzwerk, fungiert. Ihre wichtigste Beteiligung ist die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien. Beide Unternehmen sind seit Jahren auf stetigem Erfolgskurs und verstehen sich als verlässliche Partner Niederösterreichs und seiner Bevölkerung.

Gemeinsam mit den Niederösterreichischen Raiffeisenbanken sind wir mit einem Kunden-Marktanteil von rund 42 Prozent die größte Bankengruppe in Niederösterreich. Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien ist für zahlreiche Unternehmen, Institutionen sowie für Gemeinden der tragende Finanzpartner bei Großprojekten. Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien investiert in regionale Projekte, vor allem in der Ostregion Österreichs. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf eine nachhaltige Entwicklung und die Sicherung von Arbeitsplätzen.

Wir verfolgen eine dynamische Geschäftspolitik. Wir zielen jedoch weder als Bank noch als Beteiligungsholding auf kurzfristigen Gewinn ab. Bei uns steht dauerhaftes, nachhaltiges Wirtschaften an oberster Stelle. Es ist uns wichtig, zu unseren Kunden, zu unseren Beteiligungsunternehmen und zu unseren Partnern langfristige Beziehungen zu pflegen.

Ein ganz wichtiges Erfolgskriterium ist das ausgezeichnete Zusammenspiel zwischen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Funktionären. Damit schaffen wir ein äußerst tragfähiges Netzwerk im Dienste unserer Kunden. Ebenso tragen unsere insgesamt rund 5.000 hoch motivierten und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wesentlich zum Erfolg bei.