Leitbetriebe Austria

Mag. Monica Rintersbacher


„Das rot-weiß-rote ,A‘ ist die gemeinsame 
Marke – ein anerkanntes, starkes Zeichen für Qualität, Innovation und langfristigen Erfolg.“ (Mag. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria)

Spitze der österreichischen Wirtschaft

Erfolg hat einen Namen: Leitbetriebe.
Die Vorbild-Unternehmen sind die Leistungsträger.

Die Plattform „Leitbetriebe Austria“ fördert Markenstärke und intelligente Kooperationen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Was ist Leitbetriebe Austria?

Leitbetriebe Austria ist ein unabhängiges, branchenübergreifendes Wirtschaftsnetzwerk, das die vorbildhaften Unternehmen der österreichischen Wirtschaft auszeichnet und verbindet. Nachhaltiger Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftliche Verantwortung stehen bei der Zertifizierung an erster Stelle.

Was macht Leitbetriebe Austria?

Unter dem Dach der gemeinsamen Marke begleitet das Netzwerk die Top-Unternehmen und unterstützt sie durch gezielte Kommunikationsmaßnahmen. Leitbetriebe Austria bietet die Plattform, sich als Leistungsträger zu präsentieren und auszutauschen.

Definition: Leitbetrieb

“Ein Leitbetrieb ist ein Unternehmen, das nicht auf kurzfristige Gewinne setzt, sondern auf nachhaltigen Unternehmenserfolg. Durch seine Markt- und Werteorientierung
ist er ein Treiber der Entwicklung seiner Region und Branche. Ein Leitbetrieb übernimmt auch Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt. Als solcher erfüllt er eine Vorbildfunktion und erzielt daraus Wettbewerbsvorteile.”

Leitbetriebe Austria Institut, Dr. Peter Haric

Wie werde ich Leitbetrieb?

Anhand eines Kriterienkatalogs wird die Qualifikation der Unternehmen dokumentiert. Anschließend werden die Angaben in Form eines Berichtes beim Leitbetriebe Austria Institut zur Überprüfung eingereicht und
– bei erfüllten Anforderungen – freigegeben. Die potenziellen Leitbetriebe haben somit die Möglichkeit zur Aufnahme ins Netzwerk. Die Zertifizierung findet in einem öffentlichkeitswirksamen, feierlichen Rahmen statt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, denn Gemeinsam sind wir Marke.

Bewertungsverfahren:

Das Leitbetriebe Institut prüft die Erfüllung der Zertifzierungskriterien von Bewerbern für das Zertifikat “Leitbetriebe Austria”. Angewendet wird ein Scoring-Verfahren, das grundsätzlich mit einem Rating-Verfahren vergleichbar ist. Überprüft und bewertet werden die folgenden Bereiche:

- finanzielle Stärke und Nachhaltigkeit des Unternehmens

- Marktpositionierung

- CSR-, Mitarbeiter-, allgemeine Stakeholder-Orientierung

- Erfüllung von Indikatoren aus der Erfolgsfaktor-Forschung

Die Daten für die Bewertung ergeben sich aus der Recherche von Bilanzdaten, Kredit-Scorings und Eigenangaben der Unternehmen, die durch eine qualitative Befragung erhoben werden.

Die Bewertung der Einzeldaten erfolgt auf der Basis von Bewertungsrichtlinien, wie sie im Kredit-Rating und in der Unternehmensbewertung herangezogen werden. Die Bewertung wird dokumentiert und erfolgt nach einem im “Handbuch Leitbetriebe-Analyse” vorgegebenen Bewertungsverfahren durch einen Analysten.

Ziel der Leitbetriebe-Analyse zur Zertifizierung ist es zu garantieren, dass die zertifizierten Unternehmen einen Leitbild-Charakter für andere Unternehmen und für das Unternehmertum Österreichs haben.